10. September 2021
Online-Tagung der Bielschowsky - Gesellschaft

Tagungspräsident: Prof. Dr. med. M. Schittkowski


Sehr geehrte Mitglieder der Bielschowsky-Gesellschaft,
Sehr geehrte Interessierte an der Strabologie und Neuroophthalmologie,


die COVID19-Pandemie bestimmt seit über einem Jahr unser berufliches und privates Leben. Auch wenn in einigen Ländern mit hohen Impfquoten erste Versuche von Zusammenkünften größerer Menschgruppen unternommen wurden ist doch die europäische Kongress-Landschaft vorerst weiterhin auf online-Formate eingestellt. Da sich der Geburtstag des Namensgebers der Gesellschaft Alfred Bielschowsky, der das Ordinariat für Augenheilkunde in Breslau von 1923 bis zu seiner Emigration in die USA im Jahr 1934 innehatte, am 11. Dezember 2021 zum 150. Mal jährt, wäre dies ein hervorragender Anlass gewesen wäre, dieses Jubiläum an seiner langjährigen Wirkungsstätte zu begehen. Die entsprechenden Vorbereitungen in Bezug auf Kongressort, Rahmenprogramm etc. waren bereits abgeschlossen.

Der Vorstand hat sich in Absprache mit der polnischen Kongress­organisation und den lokalen Veranstaltern dazu entschieden, die bereits angekündigte Präsenzveranstaltung in Wroclaw schweren Herzens abzusagen bzw. auf das Jahr 2024 zu verschieben. Da wir uns ein weiteres Jahr ohne Bielschowsky-Tagung nicht vorstellen können bzw. wollen, haben wir für dieses Jahr ein online-Format gewählt, da dadurch die Durchführ­barkeit in jedem Falle gewährleistet bleibt. Die sehr positive Resonanz und der enorme Zuspruch anderer online -Veranstaltungen zu strabologischen und neuro­ophthalmologischen Themen außerhalb der Gesellschaft haben diesen Entschluss bekräftigt.

Die Tagung ist aus 5 Themenblöcken (Operative Strabologie I und II, Notfälle in Strabologie und Neuroophthalmologie, Neuroophthalmologie/OCT und Amblyopie/Myopieprävention) aufgebaut. Jede Sitzung umfasst circa eine Stunde und startet mit einem eingeladenen Impulsreferat und setzt mit freien Vorträgen fort. Es sind pro Beitrag 3-5 Minuten Zeit zur Diskussion fest eingeplant, um tatsächlich einen gewissen fachlichen Disput zu ermöglichen. In das Programm ist auch die Ehrung und Kurz­präsentation der Preisträger der Forschungs­förderung und des Nachwuchspreises 2020 integriert.

Ich darf Sie als Kongresspräsident im Namen des gesamten Vorstandes ganz herzlich zur Teilnahme an dieser Tagung einladen! Bitte weisen Sie auch gern Interessierte auf die Tagung hin! Lassen Sie uns gemeinsam auch in diesen schwierigen Zeiten die Jahrestagung zu einem Erfolg machen!


Mit herzlichen Grüßen, Ihr Michael Schittkowski
Vorsitzender der Bielschowsky-Gesellschaft

Sehen Sie hier das Tagungsprogramm vom 10. September 2021

09.00 Uhr

 

10.30 Uhr
Beiratssitzung
 
11.00 Uhr
Eröffnung
Moderator: M. Schittkowski
 
11.05 Uhr
Vorstellung Forschungsförderung 2020
(OCT-Ganglienzelldicken- und Sehbahn-Analyse bei Albinismus-bedingter Foveahypoplasie - Kurzpräsentation J. Biermann)
Moderator: M. Schittkowski
 
11.10 Uhr

 

12.00 Uhr
I. Konservative/Operative Strabologie I
Moderator: A. Eckstein
Ko-Moderator: I. Sterker
  • Die neue Myasthenie-Leitlinie

    T. Hagenacker

  • Abduzensparese: Neue Modifikation der Transposition von Vertikalmotoren für die Verbesserung der Abduktion

    S. Heede

  • Vergleich zweier Operationsmethoden zur Behandlung des Konvergenzexzesses: Y-Spaltung und retroäquatoriale Myopexie des Musculus rectus medialis

    C. Kalantari

  • Diagnosespezifische Ergebnisse der Y-Spaltung am M. rectus medialis

    O. Ehrt

 
12.00 Uhr

 

13.05 Uhr
II. Notfälle in Strabologie und Neuroophthalmologie
Moderator: I. Sterker
Ko-Moderator: Th. Lischka
  • Neuroophthalmologische Notfälle aus neuroradiologischer Sicht

    U. Quäschling

  • Rettung des Visus am seidenen Faden bei Oculus ultimus mittels neuroendoskopischer Druckentlastung

    S. Antal

  • Erworbene Abduzensparese bei Kindern – Fallbericht und Literaturübersicht

    I. Sterker

  • Nachwuchspreis 2021: Praktischer Nutzen der Berücksichtigung von prismatischer Nebenwirkung von Brillengläsern und individueller Augapfellänge zur Verbesserung der Ergebnisse horizontaler Schieloperationen

    M. Koch

  • Nachwuchspreis 2021: Lesen in vertikaler Textorientierung bei homonymer Hemianopsie - eine Trainingsstudie

    P. Kabisch

 
13.05 Uhr

 

14:00 Uhr
Mittagspause
 
14.00 Uhr

 

15:00 Uhr
III. Konservative/Operative Strabologie II
Moderator: Th. Lischka
Ko-Moderator: M. Schittkowski
  • Yokoyama-Operation zur Therapie des Strabismus bei hoher Myopie - Ergebnisse einer deutschsprachigen Multicenterstudie

    B. Wabbels

  • BISS (Botox Instead of Strabismus Surgery)

    M. Abegg

  • Die strabologische Auswertung bei Patienten mit torischen Kontaktlinsen, die nur Probleme beim binokularen Sehen haben

    H. OR

  • Strabismus sursoadductorius und kontralateraler Strabismus deorsoadductorius: Abgrenzung zu einseitigen Obliquus-Störungen und Therapie

    B. Neppert

 
15.05 Uhr

 

16.15 Uhr
IV. Neuroophthalmologie
Moderator: M. Schittkowski
Ko-Moderator: O. Ehrt
  • Fallstricke der OCT-Diagnostik

    M. Khattab

  • Intraretinal OCT-Segmentation for Clinical Care and Research: Pitfalls and Promises

    A. Brandt

  • Wann hilft ein OCT bei neuroophthalmologischen Entscheidungsprozessen?

    S. Naxer

  • Papillenunschärfe im Kindesalter

    L. Rudolph

  • Nachwuchspreis 2020: Volumetrie der Papillenschwellung mittels optischer Kohärenztomographie bei idiopathischer intrakranieller Hypertension

    M. Dreesbach

 
16.15 Uhr

 

16:30 Uhr
Kaffeepause
 
16.30 Uhr

 

17.40 Uhr
V. Amblyopie / Myopieprävention
Moderator: O. Ehrt
Ko-Moderator: A. Eckstein
  • Nachwuchspreis 2020: Untersuchung der funktionellen Plastizität amblyoper Patienten und neuer Modelle zur objektiven  Complianceerfassung in der Amblyopietherapie

    C. Diehl

  • Preparation of the Early Glasses Study: a randomized, controlled trial investigating the effect of early glasses for high refractive error on the development of amblyopia

    A. Bruinberg (Vortrag in Englisch)

  • The effect of patching and gaming therapy on visual acuity in children with amblyopia and barriers to successful dichoptic treatment

    S. Loudon

  • Effectiveness of routine population-wide orthoptic preschool vision screening tests at age 6-24 months in the Netherlands

    H. Simonsz

  • Elektronisch erfasste Okklusionstherapie und Fixationsänderung am Augenhintergrund bei Amblyopie mit exzentrischer Fixation

    B. Mehmed

  • Studien zu Minderung von Myopieprogression

    W. Lagreze

 
 
Schlusswort
 
18.00 Uhr
Mitgliederversammlung

Schon heute vormerken, kommende Tagungen 2022 bis 2024

2022 Freiburg (13.-14. Mai 2022)

Tagungspräsident: Prof. Dr. med. W. Lagrèze

2023 Oldenburg (24.-25. November 2023)

Tagungspräsident: Dr. med. Th. Lischka, FEBO

2024 Wroclaw (Breslau/ Polen)

Tagungspräsident: Prof. Dr. med. O. Ehrt




> nach oben